Lugarde
Die beste Qualität
Individualisierung ohne zusätzliche Kosten
5 Jahre Garantie
10 Fragen an den neuen Kundenbetreuer von Lugarde

10 Fragen an den neuen Kundenbetreuer von Lugarde

Zurück

Seit August hat Lugarde einen neuen Kundenbetreuer für die Niederlande und den deutschsprachigen Raum. Wir möchten Ihnen Dick Alting vorstellen, und ein Gespräch mit ihm führen. Darin erzählt er, warum das Kuchenessen ein wichtiger Teil seiner Arbeit ist.

 

1. Würden Sie uns bitte sagen, wer Dick Alting ist?

Dick ist ein 53-jähriger Mann, der seit seinem fünften Lebensjahr im Handel tätig ist. “Ich fing an, Aufkleber für einen Groschen zu verkaufen, und manchmal bekam ich sogar das doppelte. Ich habe die Aufkleber in allen Geschäften kostenlos bekommen, das war ein gutes Geschäft. Jetzt besuche ich neue und bestehende Händler in ganz Deutschland und den Niederlanden. Meine Freundin und zwei wunderschöne Töchter vervollständigen mein Leben. Außerdem versuche ich immer, etwas Negatives in etwas Schönes umzuwandeln, und ich mag die Menschen wirklich. Und wo es Menschen gibt, sind gemütliche Partys vorprogrammiert”.

 

2. Wie haben Sie Lugarde gefunden?

Lugarde hat mich gefunden. Ich wurde gebeten, über die Stelle eines Kundenbetreuers bei Lugarde nachzudenken. Ich treffe meine Entscheidungen nicht nur rational, sondern auch aufgrund meiner Gefühle. Als ich in das Familienunternehmen eintauchte, war meine Wahl sehr schnell getroffen. Ich konnte meine Begeisterung nicht zügeln, als ich die Produkte und den 3D-Konfigurator sah, in dem man seine persönlichen Gartenhauswünsche gestalten kann.

 

3. Was wollten Sie werden, als Sie als kleines Kind in diese große Welt geblickt haben?

Ich kann mich da kurz fassen. Ich wollte meinen eigenen Laden.  Kontakt mit Menschen und Handel. Das war und ist das, was mir am besten gefallen hat. In der Sekundarschule habe ich mich oft gefragt, warum ich so viel lernen musste. Mein Vater sagte mir, ich solle trotzdem mein Diplom machen. Später, als ich mich mit den Themen Marketing und Wirtschaft beschäftigte, verliebte ich mich in dieses Fach.

 

4. Was ist für Sie die Definition eines perfekten Gartenhauses?

Wenn ein Haus sowohl hochwertiges Holz als auch eine sehr gute Verarbeitung aufweist, ist es für mich ein perfektes Gartenhaus. Das Schöne an einem Gartenhaus ist, dass jeder sein eigenes Haus für den eigenen Bedarf gestalten kann. Egal, ob Sie ein Gartenhaus für Ihren Rasenmäher benötigen oder mit der ganzen Familie einen Raum zum Entspannen mit Whirlpool genießen wollen, alles ist möglich.

 

5. Womit beschäftigen Sie sich als Kundenbetreuer jeden Tag?

Ich genieße es, Pionierarbeit zu leisten. Ich zeige den Händlern alles über unser Produkt und kann sie genauso begeistern wie mich selbst. Darüber hinaus finde ich es sehr wichtig, regelmäßig mit bestehenden Kunden, ob groß oder klein, eine Tasse Kaffee zu trinken, um zu hören, was wir für sie tun können. Wo liegen die Herausforderungen, wo werden dringend Lösungen benötigt und wo laufen die Dinge gut. Alles wichtige Informationen, aus denen wir als Unternehmen lernen können, um gemeinsam weiter zu wachsen.

 

 

6. Was macht jemanden zu einem guten Kundenbetreuer?

Ich denke, dass die vorhergehende Frage bereits einige Dinge geklärt hat. Beziehungspflege und persönlicher Kontakt. Kurzum, es ist wichtig, sein Gesicht zu zeigen. Aber das allein macht Sie noch nicht zu einem guten Kundenbetreuer. Zuverlässigkeit, das Einhalten von Zusagen und ein guter Zuhörer sind ebenfalls sehr wichtige Eigenschaften. Außerdem hat ein guter Kundenbetreuer einen guten Überblick über den Markt.

 

 

7. Was ist für Sie ein perfekter Geschäftsabschluss?

Ein perfektes Geschäft hat nichts mit dem höchsten Umsatz zu tun, sondern damit, die Erwartungen des Kunden an seine Bestellung zu erfüllen. Die Zufriedenheit eines Kunden ist die Kirsche auf der Torte. Zum Glück kann ich eine Menge Kuchen essen. Wenn es dem Kunden Spaß macht, bei uns zu bestellen, haben wir es gut gemacht.

 

8. Was sind Ihre Stärken und Schwächen?

Ich denke, man kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich entschlossen und positiv bin und dass mein Enthusiasmus nur schwer zu bremsen ist. Andererseits habe ich wirklich sehr wenig Geduld, aber ich habe gelernt, damit besser umzugehen. Wenn ich heute im Stau stehe, nenne ich das die Polonaise. 

 

9. Wo wird Lugarde in 5 Jahren mit Ihnen als Kundenbetreuer stehen?

Natürlich ist die Weltwirtschaft nicht immer unter unserer Kontrolle. Da muss man einfach ehrlich sein, aber ich sehe eine Verdoppelung unseres Umsatzes. Das ist es, was ich anstrebe, und ich habe auch volles Vertrauen darin. Ich kann das natürlich nicht allein tun. Ein großartiges Lugarde-Team steht bereit, um uns dabei zu helfen. Wir werden u. a. mit Kundenbetreuern in den verschiedenen Ländern expandieren.

 

10. Wie verbringen Sie Ihre Freizeit am liebsten?

Nach dieser Frage herrscht einen Moment lang Stille. Dann antwortet Dick sehr vorsichtig: “Arbeit?  Ich liebe meine Arbeit so sehr, dass ich mich dabei ertappe, wie ich sie auch in meiner Freizeit mache. Aber wenn ich nicht arbeite, bin ich lieber in den österreichischen Bergen, in der Sauna oder bei einer gemütlichen Après-Ski-Party, aber ohne Skifahren. Und einige Fernreisen stehen auch noch auf meiner Wunschliste.